Nackenverspannung lösen durch Bewegung

Nackenverspannung lösen durch Bewegung? Der Nacken ist verspannt und schmerzt und jedes Bewegung des Kopfes macht es nur schlimmer. In dieser Situation noch Dehnungs- und Lockerungsübungen machen? Auf jeden Fall! Die Bewegung hilft die Nackenverspannung zu lösen.

Solange die Nackenschmerzen nicht von irgend einer Krankheit, oder Verletzung, wie zum Beispiel einem Schleudertrauma verursacht werden, ist Bewegung das A und O einer Besserung. Auch wenn es in diesem Zustand Überwindung kostet, fühlt man sich nach nur 5 Minuten Dehn- und Lockerungsübung meistens schon viel besser.

Auch bei langem Sitzen neigt man dazu den Rücken rund zu machen und das Kinn vorzustrecken. Dadurch verspannt sich schon nach kurzer Zeit die Nackenmuskulatur.

Abhilfe bietet hier ein sogenanntes Ballkissen*. Es sorgt dafür, dass man seine Haltung immer wieder leicht verändert. Dadurch wird Verspannungen effektiv vorgebeugt und gleichzeitig die Muskulatur gestärkt.

Ansonsten hilft bei längerer sitzender Tätigkeit, wie zum Beispiel Büroarbeit, aber auch Autofahren, öfter mal eine Pause machen, aufstehen und umhergehen. Wichtig dabei ist es keine statische Position einzunehmen, sondern sich zu bewegen.

In der Online-Nackenkur* findest du diverse Tipps und Übungen, mit denen du deine Nackenschmerzen lösen kannst. Wichtig ist aber, dass du damit regelmäßig übst. Dadurch wirst du dich mit der Zeit viel besser fühlen.