Orthopädisches Kissen gegen Nackenverspannungen

Der Schlaf dient der Erholung. Nach einem stressigen und hektischen Alltag ist der Schlaf die Zeit, die der Körper benötigt, um seine Batterien mit enormer Effizienz wieder aufzuladen. Doch jeder Schlaf wird zur Tortur mit dem falschen Bettzubehör. Vor allem das Kissen erfährt eine große Bedeutung, wenn es um den Erholungseffekt beim Schlafen geht.

Schlechtes Kissen, schlechter Schlaf

Jeder Mensch ist individuell verschieden. Die Breite der Schultern, die Länge und der Durchmesser des Halses sind nur einige Faktoren, die dabei eine wichtige Rolle spielen. Ein weiterer bedeutender Aspekt beruht auf die Tatsache, dass der Mensch für gewöhnlich nicht in einer Schlafposition verharrt, sondern sich im Verlauf einer Nacht mehrmals dreht und wendet.

Es gibt Menschen, die schlafen vorrangig auf dem Rücken, andere auf der Seite und wieder andere schlafen oftmals auf dem Bauch. All diese Schlafpositionen beanspruchen die Hals- und Nackenmuskulatur auf unterschiedlichste Weise und das falsche Kissen kann dann zu immensen Verspannungen führen. Verspannungen und eine verkrampfte Muskulatur im Nacken sind häufig Auslöser für Kopfschmerzen oder andere Schmerzen am nächsten Morgen. Zudem liegt in einem falschen Kopfkissen oft auch der schlechte Schlaf in einer Nacht begründet.

Schlechter Schlaf sorgt für das typische wie gerädert-Empfinden beim Erwachen. Ein orthopädisches Kissen kann in solch einem Fall leicht Abhilfe schaffen.

Orthopädisches Kissen sorgt für erholsamen Schlaf

Ein orthopädisches Kissen zeichnet sich vor allem durch seine enorme Anpassungsfähigkeit aus. Häufig bestehen solche Stützkissen aus Formschaum, aber es existieren ebenso Kissen, die mit natürlichen Materialien wie Hirse- oder Dinkelkörnern gefüllt sind.

Der Vorteil von orthopädischen Nackenstützkissen liegt insbesondere bei Kissen mit Formschaum darin begründet, dass sie aufgrund der Körperwärme reagieren und elastisch werden. Dadurch passen sich diese Nackenkissen ganz besonders gut der menschlichen Anatomie an. Die Halswirbelsäule, Schulterpartie und die Brustwirbel werden mithilfe eines solchen Kissens effektiv entlastet, unterstützt und neuen Verspannungen wird vorgebeugt.

Ein orthopädisches Kissen hilft nicht nur, die Wirbelsäule zu entlasten, indem es unter dem Einfluss von Wärme elastisch wird. Sobald der Anwender aufsteht, nimmt das Kissen wieder seine ursprüngliche Form an und ist damit völlig individuell und flexibel einsetzbar.